Das sind drei zusammenhängende Gedanken, die an drei Abenden von der Matthäusgemeinde und uns veranstaltet werden.

Am Ersten Abend wollen wir am Beispiel der Seenotrettung auf dem Mittelmeer und dem Projekt „United Rescue“, das von der Matthäusgemeinde unterstützt wird, sichtbar machen, dass Flucht oft schrecklich ist. Er findet am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22.11.2023 um 20.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus im Häfnersweg statt.

Am zweiten Abend, Mittwoch, 06.12.2023 kommt um 19.30 Uhr der Historiker und Buchautor Andreas Kossert zu einer Gastlesung ebenfalls ins evangelische Gemeindehaus. Er beschreibt die Flucht als Phänomen, das zu allen Zeiten stattfindet.

Am dritten Abend möchten wir mit Betroffenen der Flucht hier in Backnang ins Gespräch kommen: Betroffene von 1945, den 60er Jahren, den 80er Jahren, nach 1989 bis Ende der 90er Jahre, dann ab dem Syrienkrieg und zuletzt ab dem russischen Angriffskrieg.

(Wolfgang Beck)