In Affaltrach, gar nicht weit von Backnang entfernt, im auslaufenden Weinsberger Tal, gibt es ein Kleinod zu besichtigen. Dort steht eine alte Synagoge, also ein jüdisches Gebetshaus, das restauriert wurde und unter sachkundiger Führung besichtigt werden kann. Unsere christliche Religion hat ja ihren Ursprung aus dem jüdischen Glauben. Jesu Familie, seine Jünger und Freunde waren Menschen jüdischen Glaubens. Ich nehme an, dass viele von uns noch nie eine Synagoge besuchen konnten und ein jüdisches Gotteshaus einmal kennenlernen möchten.

Dazu laden wir Sie zu einer Fahrt nach Affaltrach ein. Am Donnerstag, 15.09.2022 haben wir um 15.00 Uhr die Gelegenheit zur Besichtigung der dortigen Synagoge mit Führung durch Herrn Deininger.

Wir fahren wieder mit dem Omnibusunternehmen Schmid. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt:
Schmid: 13.25 Uhr
Christkönig, Postdamer Ring: 13.30 Uhr
Johanneskirche: 13.40 Uhr

Nach der Besichtigung werden wir auch noch ein Café besuchen. Sie können sich noch über die Pfarrbüros anmelden.

(Elisabeth Bott)