Herzliche Einladung zu einem Online-Vortrag via Zoom unter dem Thema „Unser Umgang mit der Schöpfung – Fakten und Visionen“ am Freitag, 12.11.2021 um 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bis Donnerstag, 11.11.2021 an angelika.schildknecht@gmx.de.

Im Jahre 2015 veröffentlichte Papst Franziskus die erste Umwelt-Enzyklika „Laudato Si’ – über die Sorge um das gemeinsame Haus“, in der er die Zerbrechlichkeit unseres Planeten und den Zusammenhang zwischen sozialer und ökologischer Gerechtigkeit thematisiert.

Seit diesem Schreiben ist Ernüchterung eingetreten. Die Fakten zeigen unmissverständlich, dass die wichtigsten Etappenziele des Klimaschutzes bislang nicht erreicht wurden. Umso mehr kommt es heute auf Maßnahmen an: Jeder einzelne kann durch sein Verhalten Veränderungen anstoßen und umsetzen, um zu helfen, die Schöpfung zu bewahren, sei es durch bewussteren Umgang mit Ressourcen, die Verminderung der Freisetzung von klimaschädlichen Gasen oder durch aktive Teilnahme an der politischen Diskussion.

Dr. Claudia Gloistein, Biologin, und Prof. Dr. Ulrich Gloistein, Chemiker, stellen in ihrem lebendigen dialogischen Online-Vortrag Passagen aus „Laudato Si´“ vor, bringen sie in Zusammenhang mit den aktuellen wissenschaftlichen Fakten über den Zustand unseres Planeten und laden anschließend zur Diskussion über Veränderungsmöglichkeiten ein.

(Angelika Schildknecht)