Mit dem Engländer Nicholas Kok steht ein ausgewiesener Spezialist für das englische Repertoire am Pult des Philharmonia Chores. Das renommierte Stuttgarter Ensemble ist am 4. Juli um 19 Uhr mit einer coronakonformen Besetzung zu Gast in der Backnanger Christkönigskirche. Auf der Programm stehen Werke der englischen Chormusik von Tallis, Purcell, Elgar, Stanford, Stainer und Britten.

Der Dirigent Nicholas Kok studierte am New College Oxford und am Royal College of Music in London. Von 1996 bis 2006 war er Chefdirigent des East of England Orchestra. Und zwischen 2007 und 2011 war er Chefdirigent von Psappha, dem führenden Ensemble für zeitgenössische Musik in Nordengland. 2012/13 war er der erste Gastdirigent des WDR Rundfunkchors.

Der Philharmonia Chor Stuttgart ist seit über 30 Jahren mit seinem Repertoire vom groß dimensionierten chorsinfonischen und oratorischen Werk bis zum klein besetzten A-cappella-Stück eine feste Größe im Stuttgarter Musikleben. Mit A-cappella-Programmen präsentierte sich das vielseitige Ensemble geschulter Stimmen mehrfach beim Musikfest Stuttgart sowie regelmäßig in Stuttgarter und zahlreichen anderen Kirchen des süddeutschen Raums.

Eine Teilnahme an dem Konzert ist nur mit dem Nachweis über Testung, Impfung oder Genesung möglich. Vor Ort steht ab 18.15 Uhr eine kostenlose Testmöglichkeit zur Verfügung. Eine Anmeldung zu dem Konzert ist nicht erforderlich. Es werden aber die Kontaktdaten erfasst und es stehen nur insgesamt 84 Plätze zur Verfügung, daher empfiehlt es sich, rechtzeitig zu kommen. In der Kirche gelten dann die üblichen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen.