Die Corona-Pandemie macht auch vor der Vesperkirche in St. Johannes nicht Halt. Nachdem die Vesperkirche im Frühjahr 2020 vorzeitig beendet werden musste, hatten wir alle gehofft, dass wir ab November 2020 wieder beginnen können. Mit Rücksicht auf die Fürsorgepflicht sowie die Gesundheit der Mitarbeiter*innen und der Besucher*innen der Vesperkirche kann unter den derzeitigen Bedingungen die Vesperkirche leider nicht stattfinden.

Viele haben sicherlich eine entbehrungsreiche Zeit hinter sich und mussten lernen mit der Pandemie umzugehen. Die Verantwortlichen treibt die Frage um: Halten die Mitarbeiter*innen und Besucher*innen der Vesperkirche die Treue?

Den Besucher*innen der Vesperkirche ist neben dem Essen vor allem die Gemeinschaft und das soziale Miteinander wichtig. Das Team der Vesperkirche überlegt daher, ob ab dem kommenden Jahr eine Vesperkirche im kleinen Rahmen angeboten werden kann.

Die Vesperkirche St. Johannes hat mit Unterstützung des Bonifatiuswerkes in Paderborn 50 Weihnachtspakete mit Lebensmitteln an die Besucher*innen der Vesperkirche verteilt. Die Besucher*innen waren von der Aktion sehr angetan. Sie freuten sich über die ausgeteilten Lebensmittel und dankten für die willkommene Unterstützung.

(Gabriele Winter)