Herzliche Einladung zum Vortrag am Mittwoch, 07.10.2020 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Christkönig mit Wunibald Müller.

Die Kirche befindet sich im rasanten Absturz. Gerade durch seine Arbeit als Leiter des Recollectio-Hauses ist Wunibald Müller in den letzten 25 Jahren einer Kirche begegnet, die zunehmend morsch, hinfällig und einsturzgefährdet ist. In seinen Büchern mit dem Titel „Warum ich dennoch in der Kirche bleibe“ und „Der Letzte macht das Licht aus? Lust auf morgen in der Kirche“ bilanziert er diese Erfahrungen in der Kirche kritisch. Auch benennt er Fehlentwicklungen, die zum Missbrauchsskandal beigetragen haben und benennt die Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Zugleich entwirft er seine Vision von Kirche.

Der Vortrag will keine Rezepte oder gar Lösungen liefern angesichts der schwierigen Situation. Er will vielmehr spirituell und psychologisch ausgerichtete Anregungen und Ermutigungen wider die Angst und Resignation geben. Er will Mut machen, aufzustehen, Verantwortung zu übernehmen und das klerikale Machtgefüge in der Kirche durch ein Netzwerk geschwisterlicher Leitungsverantwortung abzulösen.

(Josef Klein)