Sie haben ein Handy, für das Sie keine Verwendung mehr haben? Wohin nur damit …

Das Missionswerk missio sammelt ausgediente Handys und gibt sie an eine Recyclingfirma weiter. Missio erhielt dafür bisher 57.800 Euro zugunsten von Trauma-Zentren im Ostkongo. Seit einem Jahr beteiligen sich auch beide Gemeinden an dieser Aktion und konnten mit ca. 300 Handys zu dieser Aktion beitragen.

In den Kirchen wurde jeweils eine missio-Handy-Sammelbox aufgestellt. Und so funktioniert’s:

  • SIM- und Speicherkarte aus dem Handy entfernen und wenn möglich das Handy auf Werkseinstellung zurücksetzen, um alle Daten zu löschen.
  • Umschlag aus dem Aufsteller neben der Sammelbox nehmen.
  • Wenn gewünscht den Umschlag beschriften, um an einer missio-Verlosung teilzunehmen.
  • Handy komplett mitsamt Akku und Rückschale in den Umschlag stecken und in die Sammelbox legen oder in den Pfarramts-Briefkasten werfen – fertig!

Es dauert nur ein paar Minuten, um mit Ihrem alten Handy Menschen in Not zu helfen!

(Norbert Zeman)